Wärme- und Kältetherapie

Im Kraftwerk Berlin bieten wir Ihnen Eisanwendungen, Fangopackungen und auch „Heiße Rollen“ im Rahmen der Wärme- und Kältetherapie an.

Eisanwendungen wirken entzündungshemmend und schmerzlindernd, ebenso kann die Muskelspannung und Durchblutung beeinflusst werden. Um wirksam zu werden, dauert eine Eisanwendung ca. 10 Minuten.

Fangopackungen beinhalten natürliche Peloide (Schlamm), die in erwärmtem Zustand (ca. 45 Grad Celcius) auf bestimmte Körperregionen aufgelegt werden. Sie bewirken Muskelentspannung, Schmerzlinderung und eine gezielte Anregung der Durchblutung des Gewebes. Darüber hinaus bewirken Fangopackungen ein gestärktes Immunsystem.

Heiße Rolle bezeichnet ein zusammengerolltes und mit heißem Wasser gefülltes Tuch, das gezielt auf bestimmte Körperregionen aufgelegt wird. Dadurch soll die Muskulatur entspannt sowie die Durchblutung gefördert werden.

array(0) { }